Glaukom „Der grüne Star“

Das Glaukom ist eine ganze Gruppe von Augenerkrankungen, bei denen nach und nach die Fasern des Sehnervs absterben. Augeninnendruck und Durchblutung des Auges geraten aus dem Gleichgewicht und somit wird der Sehnerv nicht mehr ausreichend versorgt.

Ursachen:

  • Familiäre Vorbelastung
  • Höhere Kurzsichtigkeit als -5,00 Dioptrien
  • Eine überdurchschnittlich dünne Hornhaut
  • Bei einem niedrigen oder stark schwankendem Blutdruck
  • Ein erhöhter Augeninnendruck

Ab dem 40. Lebensjahr sollte man sich regelmäßig untersuchen lassen – insbesondere wenn dieses Krankheitsbild bereits in der Familie vorgekommen ist. Die durch ein Glaukom verlorene Sehkraft lässt sich nicht wiederherstellen. Ein Fortschreiten der Krankheit kann jedoch durch bestimmte Medikamente vermieden werden.

Zurück