Mineralgläser

Glas (Silikat) ist das klassische Material für Brillengläser. Brillengläser aus Glas sind ca. 40% schwerer als Kunststoffgläser, sehr bruchempfindlich aber dafür natürlich kratzgeschützt und säurefest. Insbesondere, wenn der Brillenglasträger viel mit Dämpfen, Säuren und Staub in Berührung kommt, können Brillengläser aus Glas immer noch eine sinnvolle Wahl sein. Für den durchschnittlichen Brillenträger überwiegen jedoch bei Weitem die Nachteile. Für Kinderbrillen oder Sportbrillen ist Glas völlig ungeeignet, da das Bruchrisiko zu hoch ist. Darüber hinaus erfolgt bei den Mineralgläsern aufgrund der vielen Nachteile seit langer Zeit kaum noch eine Weiterentwicklung und neue Brillenglas-Technologien finden keine Anwendung mehr.

Zurück